Ernährungsberatung

Die ayurvedische Ernährungslehre spielt eine wichtige Rolle im Gesundheitssystem Ayurveda. Befindlichkeitsstörungen sind oft auf eine falsche Ernährungsweise zurückzuführen, denn 40 bis 50 Prozent aller Krankheiten sind ernährungsbedingt. 


Bei der Auswahl, der Zusammenstellung und der Zubereitung der einzelnen Nahrungsmittel wird die individuelle Konstitution und der

Stoffwechsel berücksichtigt. Auch äussere Gegebenheiten wie das Klima und die Jahreszeit werden dabei einbezogen. Jedes Nahrungsmittel verfügt über spezifische Eigenschaften und Wirkungsweisen, kombiniert mit ausgewählten Gewürzen wirken sie auf den Stoffwechsel, die Verdauung und beeinflussen somit auch die  individuelle Konstitution. Die ayurvedische Küche sollten dabei nicht mit der indischen Küche verwechselt werden, da die ayurvedische Ernährunglehre an den Essgewohnheiten des Kulturkreises angepasst werden kann und dabei besonders auf Regionalität und Saisonalität geachtet wird. In jeder Mahlzeit sollten alle sechs Geschmacks- richtungen (süss, sauer, salzig, scharf, bitter, herb) enthalten sein und mit den Eigenschaften (feucht, trocken, heiss, kalt, schwer, leicht etc.) nach der individuellen Konstitution angepasst sein (Vata/

Pitta/Kapha).

Eine Ernährungberatung beinhaltet:

- Anamnese und Doshabestimmung

- Allgemeine Empfehlungen & Informationen zur Ernährung

- Ernährungsplan

- Therapeutische Massnahmen

 

1. Sitzung 90 Minuten

2. Sitzung 45 - 60 Minuten (nach ca. 2 Wochen)

3. Sitzung 30- 60 Minuten  (nach ca. 6 Wochen)

weitere Beratungen und Begleitung je nach individueller Situation.

 

Stundenansatz 120 CHF

+ Ernährungsdossier 120 CHF

vsamt-logo.png
EMR_Logo_de_Zertifiziert.png

©2019 by Sun-Veda. Proudly created with Wix.com